Hier finden Sie aktuelle Jobangebote
Cafe Auri GmbH
Unsere Leistungen im Überblick:
  • idyllisches Wohnen im ländlichen Thüringer Wald
  • Vollstationäre und Kurzzeitpflege
  • vielfältige Angebote zur Lebens- und Freizeitgestaltung
  • professionelle Pflege und Betreuung
Melden Sie sich bei uns! Facebook Google+ 03 68 78 / 20 16 -0

Pflegezentrum Bergkristall Lebens- und Zeitgestaltung

Angebote zur Zeit- und Lebensgestaltung

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sich im Bergkristall selbst die Zeit nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Man kann sich zum Beispiel mit Angehörigen oder anderen Bewohnern in einer unserer zahlreichen gemütlichen Sitzecken oder im Café "tortelett" treffen. Besucher übrigens sind jederzeit willkommen - es gibt keine einschränkenden Besuchszeiten.

Für Spaziergänge und Aufenthalte im Freien bieten sich unsere Terrassen auf allen Wohnebenen mit Rundlaufwegen und gemütlichen Sitzecken sehr gut an. Den Bewohnern stehen außerdem eine eigene Bibliothek, eine umfangreiche Auswahl an CDs und DVDs sowie verschiedene Zeitschriften zur Verfügung.

Gerne können Sie Ihre Haustiere mitbringen, wenn die hygienischen Erfordernisse eingehalten und keine anderen Bewohner beeinträchtigt werden.

Die Bewohner sollen ihr Leben, ihre Freizeit und ihren Tagesablauf wie gewohnt nach eigenen Vorstellungen gestalten können. Sind sie dazu nicht mehr in der Lage, versuchen wir sie durch professionelle Anleitung und regelmäßige Angebote dabei zu unterstützen. Mehrere Fachkräfte sowie zusätzliche Betreuungskräfte kümmern sich ausschließlich um die soziale Betreuung der Bewohner.

Täglich kann man aus mehreren Gruppenangeboten auswählen. Daneben werden zahlreiche Einzeltherapien angeboten. Natürlich findet die Betreuung dementer Menschen umfassende Berücksichtigung in unserem Beschäftigungskonzept.

Besonders erwähnenswert sind die Angebote der ansässigen Praxis PhysioVital, deren Physiotherapeuten mehrmals wöchentlich mit unseren Bewohnern Bewegungs-, Kraft- oder Balanceübungen durchführen und somit den Rehabilitationsprozess aktiv unterstützen sowie Immobilität mit ihren schwerwiegenden Folgen vorbeugen.

Tägliche Beschäftigungsangebote

Verschiedene Gruppentherapeutische Angebote finden morgens und nachmittags beispielsweise zu folgenden Themen statt:

  • Gesprächsrunden, Erzählen von Früher
  • Hauswirtschaftliche Aktivitäten (z.B. Kochen, Backen, Wäsche zusammenlegen, Eindecken)
  • Singen, Musik hören, (Sitz-)Tanzen
  • Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele
  • Gymnastikrunden
  • Handwerk und Handarbeit (z.B. Holzarbeiten, Stricken usw.)
  • Pflanz- und Gartenarbeiten an Blumenkästen oder Hochbeeten (z.B. Blumen gießen, Kräuter, Blumen usw.)
  • Kreatives Gestalten (z.B. Seidenmalerei, Tischdekoration herstellen, Vasen bemalen usw.)
  • Kognitionstraining (z.B. Ratespiele, Konzentrations-, Lese- und Schreibübungen usw.)
  • Informationsveranstaltungen (Literaturnachmittag, aktuelles Geschehen, Zeitungsschau, Dia- Vorträge, Fachvorträge zu Krankheitsbildern usw.)

Mögliche Inhalte der Einzelangebote sind:

  • Spaziergänge, Ausflüge
  • Gesprächsführung, psychosoziale Begleitung, Biografiearbeit
  • Kognitionstraining (Gedächtnistraining, Schreib- und Lesetraining, Rätseln)
  • Vorlesen, Singen, Beten, Geschichten erzählen
  • Spielen (Gesellschafts-, Brett-, Ratespiele)
  • Physiotherapeutische Übungen (Bewegungsübungen, Kraft- und Balancetraining)
  • Ergotherapeutische Übungen (Wasch- Anzieh- Training, Ess- Training, Kompetenz- Training - z.B. Abwaschen, Tisch decken, Wäsche zusammenlegen, Aufräumen, Bett machen)
  • Wellnessangebote (z.B. Gesichtsmaske, Massage, Einreibungen, Aromatherapie, Entspannungsbäder)
  • Basale Stimulation, Atemstimulierende Einreibungen, Massagen, Entspannungsübungen, Aromatherapie, Snoezelen, Musiktherapie
Spaziergang
Kreatives Gestalten
Sport- und Gymnastikrunde
Brett- und Gesellschaftsspiele
Gartenarbeiten
Salat zubereiten

Veranstaltungsplan

Neben den täglichen Angeboten zur Zeit- und Lebensgestaltung gibt es im Pflegezentrum Bergkristall einen sehr anspruchsvollen vierteljährlichen Veranstaltungsplan (Ein Musterplan kann hier eingesehen werden).

Dieser besteht in der Regel aus folgenden Angeboten:

  • zweimonatliche Treffen mit der Heimfürsprecherin („Kaffeeklatsch“)
  • monatliche Geburtstagsfeiern (für alle Jubilare des letzten Monats)
  • monatliche evangelische Gottesdienste
  • monatlich ein kulinarischer Themenabend im Café "tortelett" (z.B. „Italienischer Abend“)
  • 1 – 2 Ausflüge im Monat mit unserem Kleinbus: Ziele sind Sehenswürdigkeiten der Umgebung (Thüringer Wald, Rhön, Erfurt usw.) sowie Einkaufsfahrten nach Schleusingen, Hildburghausen oder Suhl usw.
  • 14-tägig "Literarischer Nachmittag" mit Frau C. Schumacher
  • 14- tägig "Musik macht gute Laune" - musikalischer Unterhaltungsnachmittag mit Herrn Rolf- Dieter Erdmann (Musiklehrer i.R., Fachberater für Klang- und Musiktherapie)
  • monatliche Unterhaltungs- Veranstaltungen (z.B. Seniorentanz, Streichelzoo, Lesungen, Liedernachmittage, Dia-Vorträge usw.)
  • jahreszeitliche Feste (Fasching, Frühlings- und Sommerfest, Hauskirmes, Weihnachtsfeier), welche in der Regeln von regionalen Kulturgruppen (Chor, Blaskapelle, Tanzgruppen, Schulklassen, Kindergarten) und unserem Personal ausgestaltet werden
  • Veranstaltungen zu Feiertagen (Frauentag, Ostern, Muttertag, Männertag, Pfingsten, Adventsonntage, Weihnachten, Silvester)

Veranstaltungsrückblicke

2012 Ausflug Baumkronenpfad
2012 Ausflug-Baumkronenpfad
Ausflug Wildpark Tambach 2012
Ausflug Wildpark Tambach 2012-2
Ausflug Kloster Vera 2012
Ausflug Zoo Gotha 2013
Ausflug Meeresaquarium Zella Mehlis 2013
Streichelzoo 2013
Mainschifffahrt 2013
Mainschifffahrt 2013
Sommerfest 2013
Sommerfest 2013
Hauskirmes 2013
Hauskirmes 2013
Backen mit KiGa 2013
Backen mit KiGa 2013
Fasching 2014
Osterbrunnenfahrt 2014
Osterbrunnenfahrt 2014
2014 Ausflug Fahrzeugmuseum Suhl
Ausflug Pfingsten Bahnhof Schmiedefeld 2014
Basteln mit dem Kindergarten 2014
EGA Ausflug 2014
EGA Ausflug Bahn 2014
EGA Ausflug Picknick 2014
Fuball-WM 2014
Einkaufsfahrt 2014
Grillfest 2014
Kraemserfahrt 2014
Naturtheater Steinbach Langenbach 2014
Oldtimertreffen Waldau 2014
Sommerfest 2014
Streichelzoo 2014
Ausflug Schloss Tambach 09/2014
Ausflug Spielzeugmuseum Sonneberg 10/2014
Hauskirmes 2014 Unser Betreuungsteam
Hauskirmes 2014 Stimmung mit EDI
Ausflug Experimenta Suhl-2015
Ausflug EGA Erfurt-2015
Ausflug EGA Erfurt-2015
Ausflug EGA Erfurt-2015
Ausflug Naturtheater Heldritt-2015
Ausflug Viba Schmalkalden-2015
Ausflug Wildgehege Ilmenau-2015
Basteln mit Grundschule Hinternah-2015
Besuch Brunnenfest Waldau-2015
Besuch Bergrennen Waldau-2015
Besuch Kirmes Waldau-2015
Frauentagsfeier mit Kindergarten Hinternah-2015
Liedernachmittag Frauenchor Slusia-205
Liedernachmittag Männerchor Gießübel-2015
Osterbrunnenfahrt-2015
Sommerfest mit den Brunnenbergmusikanten-2015
Sommerfest mit den Brunnenbergmusikanten-2015
Streichelzoo im Bergkristall-2015
Vernissage im Bergkristall-2015

Heimfürsprecher

Seit November 2014 ist Frau Carla Schumacher durch das Thüringer Landesverwaltungsamt (Heimaufsichtsbehörde) zur ehrenamtlichen, unabhängigen Heimfürsprecherin für das Pflegezentrum "Bergkristall" Waldau bestellt.

Als Heimfürsprecherin vertritt sie die Interessen und Belange unserer Bewohner gegenüber dem Einrichtungsträger sowie externen Behörden und Dritten.

Frau Schumacher wohnt in Breitenbach und engagiert sich bereits seit längerer Zeit ehrenamtlich im Pflegezentrum Bergkristall bei Ausflügen sowie den 14-tägigen musikalischen Nachmittagen ("Musik macht gute Laune"). Frau Schumacher wurde 1952 geboren und studierte von 1972-1976 Lehramt in Leipzig. Seit 1976 war sie als Lehrerin in Leipzig, später in Schleusingen tätig und unterrichtete die Fächer Deutsch und Geschichte. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und 3 Enkel.

Zu ihrem Aufgabenbereich gehören zum Beispiel:

  • Mitbestimmung bei Veranstaltungsplanung, Speiseplanung, Gestaltung und Dekoration des Hauses
  • Annahme und Weitergabe von Wünschen, Beschwerden oder Verbesserungsvorschlägen der Bewohner oder Angehörigen hinsichtlich der Pflege, Betreuung, hauswirtschaftliche Versorgung und Wohnqualität, Zufriedenheitsbefragungen der Bewohner
  • Stellungnahme bei organisatorischen Veränderungen innerhalb der Einrichtung, Gestaltung der Heimverträge, Personalfragen, Pflegesatzverhandlungen usw.
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden

Frau Schumacher trifft sich etwa alle 8 Wochen (Termine siehe Veranstaltungsplan) mit allen interessierten Bewohnern oder Angehörigen zum „Kaffeeklatsch“. Im Anschluss führt sie eine Begehung des Hauses durch, besucht Bewohner, die nicht am Treffen teilnehmen können und steht zu Gesprächen zur Verfügung.

Außerdem ist Frau Schumacher für Bewohner oder Angehörige schriftlich erreichbar unter:

Carla Schumacher
Zum Tännig 8
98553 Breitenbach

Heimfürsprechertreffen
Elke Tögel - Heimfürsprecherin
Sitemap